Schlagwort-Archive: Einzel

Clubmeisterschaften 2012 im Einzel

Unsere Vereinsmeister - Herren und Herren Ü50 - Haupt- und Nebenrundesieger

Bei herrlichem Tenniswetter fanden am Wochenende die Clubmeisterschaften des TC Schönaich statt. Dabei war es völlig unverständlich, dass es bei den Damen nur zu 4 Meldungen kam, dieser Wettbewerb gestrichen werden musste und jene 4 Damen nicht aktiv werden
konnten, weil sie von ihren Kolleginnen im Stich gelassen wurden.
Bei den Herren entwickelten sich häufig spannende Ballwechsel und Spielszenen, die von den Zuschauern immer wieder mit Beifall belohnt wurden. So manches Spiel schien für eine Überraschung zu sorgen, doch am Ende kam es zu keinen Favoritenstürzen.
Bei den Herren über 50 besiegte Karl Bichler seinen Mannschaftskameraden Helmut Seeger. Aus der Nebenrunde ging Klaus Blech als Sieger hervor – er behauptete sich ganz deutlich gegen Günter Ender.
Bei den Herren setzte sich Harald Wacker erwartungsgemäß gegen Albert Kreuzer durch. Die Nebenrunde gewann der stark aufspielende Matthias Nagel gegen Rainer Mack.
Euer Sportwart

Einzelmeisterschaften am 25. und 26. Juni 2011

Am 25. und 26. Juni 2011 finden unsere diesjährigen Einzelmeisterschaften statt. Wir wissen, dass dieser Termin sehr ungünstig am Ende der Pfingstferien liegt.
Es war uns aber leider nicht möglich durch die Spieltermine der Verbandsrunde ein anderes Wochenende zu finden.
Wir hoffen aber sehr, dass nicht alle Clubmitglieder im Pfingsturlaub sind und wir genügend Teilnehmer für dieses Turnier haben.
Die Teilnehmerliste zum Eintragen hängt bereits am Clubhaus aus.
Die Auslosung beginnt am Mittwochabend, den 22. Juni 2011 gegen 19.00 Uhr. Die Spiele werden, je nachTeilnehmerzahl, gegen 10.00 Uhr am Samstag, 25. Juni beginnen.

Die Mannschaft der Herren 40/2 freut sich über eine rege Beteiligung. Gutes Wetter ist bestellt. Für euer leibliches Wohl ist auch wieder bestens gesorgt.

Das Organisationsteam

Einzelclubmeisterschaften am 24. und 25. Mai 2008

Die Stimmung war hervorragend, es haben sich viele Teilnehmer angemeldet, die Turnierleitung war hervorragend, man konnte tolle Spiele sehen, das Essen war super und das Wetter hat prima mitgespielt – so könnte man unsere diesjährigen Einzelmeisterschaften kurz und bündig beschreiben. Aber ganz so kurz wollen wir es doch nicht machen.

Die Herren 65, unter Mithilfe der Herren 60, vor allem in Person von Sigon Disterheft hatten zu jeder Zeit und immer alles unter Kontrolle. Sogar ihr heißer Draht zum Wettergott hat gestimmt – es war genau richtiges Tenniswetter.

Aus der Küche gab es wieder viele Leckereien, hervorragend gekocht und liebevoll serviert  von unserer Veronika List und Rudi Kaupp. Es hat den Spielern und Spielerinnen also an nichts gefehlt.

(Bild von Norbert Rebmann)

25 Herren und 12 Damen hatten sich gemeldet und wollten die Clubmeisterin und den Clubmeister unter sich ausspielen.

Es gab viele spannende und auch schöne Spiele zu sehen, die oft erst durch den Match-Tie-break (statt einem 3.Satz) entschieden wurden.

Clubmeister wurden bei den Damen Sabine Kuppinger, die damit ihren Titel vom letzten Jahr erfolgreich verteidigte, und bei den Herren Harald Wacker.

Hier nun die Ergebnisse:

Damen: Sabine Kuppinger – Kristina Rebmann        6:0 / 6:2

3. Platz: Julia Rebmann – Regina Wagner                 7:5 / 6:2

Damen Trostrunde: Anita Feuersänger – Dagmar Tränklein

Aufgabe (verletzt) Dagmar Tränklein

Herren: Harald Wacker – Thomas Gorhan       6:2 / 2:6 / 11:9

3. Platz: Stefan Weigeldt – Martin Ott,  gewonnen hat Stefan Weigeldt

Herren Trostrunde: Albert Kreuzer – Otto Jaus 6:1 / 6:0

hinten v.l. Stefan Weigeldt, Thomas Gorhan, Harald Wacker, Albert Kreuzer, Sabine Kuppinger, Otto Jaus, Anita Feuersänger vorne v.l. Julia Rebmann, Kristina Rebmann (Bild von Norbert Rebmann)

Es war ein sehr erfolgreiches und schönes Wochenende. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen der Clubmeisterschaften so hervorragend beigetragen haben.

TCS-Vorstand

Bericht – Einzelmeisterschaften am 7. und 8. Mai 2005

Leider meinte der Wettergott es am vergangenen Wochenende nicht so gut mit uns. Ein richtiges Aprilwetter ließ nicht so recht den Spaß am Tennisspielen aufkommen. Trotzdem hatten wir wenigsten so viel Glück, dass alle Spiele ausgetragen werden konnten, wobei sich so mancher überlegte, ob er nicht mit Handschuhen spielen sollte.

 

Die Mannschaft der Damen 30 war diesmal für die Organisation und Durchführung der Meisterschaften verantwortlich. Man muss ihnen ein dickes Lob aussprechen – sie haben ihre Aufgabe wirklich ausgezeichnet gelöst. Mit Hilfe von Rudi Kaupp, Veronika List und Uwe Rebmann – unserem Küchen- und Clubhausteam blieb kein Wunsch bezüglich des leiblichen Wohls offen. An dieser Stelle vielen Dank an alle.

 

Der Andrang der Mitglieder, an den Meisterschaften teilzunehmen, hielt sich in Grenzen. Vielleicht war auch der frühe Termin dafür verantwortlich, aber bei unserem engen Terminkalender war es anders nicht möglich. Vor allem bei den Damen wäre es wünschenswert, wenn es doch ein paar mehr Teilnehmerinnen geben würde.

Immerhin 10 Damen, 16 Herren und 13 Herren über 50 Jahre haben sich gemeldet. Es gab sehr viele spannende und ausgeglichene Spiele. Sobald das Wetter einigermaßen gut war, gab es auch viele Zuschauer

 

Hier die Ergebnisse:

 

Endspiel Hauptrunde Herren:

Harald Wacker – Siggi Hessemann                6:4, 6:4

 

Trostrunde Herren:

Forian Wacker – Uwe Rebmann                       5:7, 6:0, 6:2

 

Endspiel Herren 50

Karl Bichler – Klaus Blech                                 4:6, 6:3, 6:4

 

Hauptrunde Damen:

Kirsten Rebmann – Conny Ender                    6:0, 6:3

 

Trostrunde Damen:

Sabine Kuppinger – Elke Kübler                      6:3, 7:6

Im Rahmen der Siegerehrung für die Erwachsenen wurde auch gleich die Siegerehrung für die Kinder und Jugendliche von Jugendwartin Kirsten Rebmann durchgeführt. Stolz nahmen die Kinder, unter viel Applaus der anwesenden Eltern und anderen Mitgliedern, die Pokale, Urkunden und Medaillen entgegen.

 

 

Mit Sekt und viel Applaus wurde allen Sieger gratuliert und ein sehr schönes und spannendes Wochenende auf unserer Tennisanlage ging zu Ende.

 

                                                                 TCS-Vorstand