Liebe Mitglieder und Hallennutzer,

Corona hält uns weiter auf Trab; die neue Corona-VO des Landes zwingt uns erneut zu schnellen Maßnahmen. Gute Nachricht ist, wir müssen unsere Tennishalle nicht wie im letzten Jahr schliessen. Aber es gibt schon ein paar Herausforderungen zu meistern.

Es gilt nun für das Spiel in der Halle (abgesehen von den üblichen Ausnahmen u.a. für Kinder/Schüler) 2G+. Damit müssen alle Spieler und Besucher genesen oder geimpft sein und einen aktueller negativer Schnelltest haben (< 24 h). Wer schon geboostert ist, braucht allerdings ab dem Tag nach der Boosterimpfung keinen Test, die Boosterimpfung genügt dann also.
Änderung gültig ab 5.12.: Vollständig Geimpfte müssen bis zum Ablauf von 6 Monaten nach der letzten Impfung keinen Test vorlegen. 

Diese Regelung gilt bereits ab 4. Dezember 2021 – wobei erst ab Montag, 6. Dezember Kontrollen und Ahndungen möglich sind (quasi Übergangsfrist).

Einzel-/Spontanbucher bzw Mitspieler, die nicht zu Gruppen/Mannschaften gehören, sollten den Booster-Nachweis direkt an Peter Schneiderhan (schneiderhan.tc@gmx.de) zur Überprüfung/Erfassung übermitteln. Wer im Moment noch nicht geboostert ist, es aber in Zukunft wird, sollte dies dann bitte umgehend ebenfalls direkt an Peter Schneiderhan nachweisen, damit die Liste aktualisiert werden kann

Sorry für die weitere Mühe, aber unsere Prüfpflicht als Verein läßt keine andere Wahl. Danke für Euer Verständnis und die Mitarbeit. Wir wollen ja alle, daß unsere Halle offen bleiben kann.
Noch eines: wir vertrauen natürlich auf die Ehrlichkeit unserer Hallennutzer, die ja bei jeder Buchung bestätigen, daß die Spielvoraussetzungen gegeben sind. Wer also zwar geimpft, aber nicht geboostert ist, muß einen aktuellen Test haben und beim Spiel nachweisen können.

Jetzt wünsche ich Euch allen viel Spaß beim Tennisspielen, eine schöne Vorweihnachtszeit und das Wichtigste: bleibt gesund!