Mannschaften

Verbandsspiele – Berichte – 8. bis 12. Juli 2020

Der Rückblick auf die Spiele der vergangenen Woche startet am Mittwoch, den 8.7., mit dem..

„2. Spieltagsieg für die KidsCupler U12 vom TC Schönaich

Nach dem Sieg am ersten Spieltag gegen Dagersheim und der Niederlage letzte Woche gegen Weilimdorf, startete heute unsere Kindermannschaft beim Auswärtsspieltag in Maichingen wieder durch! So gelang es unserem heute auf 1 platzierten, talentierten Tennisspieler Emil Heinzelmann, seinem sehr starken Gegner im Match-Tiebreak mit 14:12 den Sieg abzuringen. Emil hatte seinen ersten Satz klar mit 4:0 gewonnen, doch sein Gegner kam im 2. Satz ins Spiel zurück und glich mit 1:4 gegen ihn aus. Es folgte ein von Spannung kaum zu übertreffender Match-Tiebreak, bei dem Emil dann den längeren Atem hatte. Gratuliere Emil!

Direkt auf dem Nebenplatz fightete seine heute 2. platzierte Mannschaftsmitspielerin Noemi Wacker gegen einen ebenfalls sehr starken Jungen vom Maichinger Tennisverein. Ihr Gegner machte viel Druck, doch Noemi gelang es, diesem Druck Stand zu halten, parierte ebenfalls mutig und selbstbewusst die Bälle übers Netz zurück. Dank Ihrer taktisch klugen Spielzüge, eine Kombination aus Volleys, Stoppbällen und Longline Passierschlägen gelang auch Ihr der Matchsieg in 2 Sätzen. Gratuliere Noemi!

Nico Winkler, unser heute 3.platzierte KidsCup-Spieler hat sein Spiel zielsicher durchgezogen. Er blieb seinem Motto treu: „Egal was kommt, ich spiel den Ball immer zum Gegner 

zurück!“ Es ist so eine Freude ihm zuzuschauen, denn er erläuft einfach j e d e n Ball. Und am Ende zahlt sich das für ihn aus, wie man an seinem heutigen Ergebnis 4:1 4:1, sowohl im Einzel, wie auch der Sieg 4:2 4:2 im Doppel zusammen mit Emil, erkennen konnte. Gratuliere Nico!

Sara Miggiano, unser Sonnenschein der Mannschaft, hat auf dem 4. Platz alles gegeben und es gelang ihr sogar, 2 Spiele gegen den extrem starken Gegner abzuknöpfen. Sie musste gegen ihn zwar eine Niederlage hinnehmen, doch wenn man alles gibt, so wie Sara, dann ist das trotzdem ein tolles Ergebnis, auf das sie sehr stolz sein kann. Gratuliere für Deine tolle Leistung Sara!

Auch im Doppel zusammen mit Noemi, das ebenfalls die Tenniszuschauerherzen höher schlagen ließ, ging es äußerst emotional und spannend zu. So musste sogar ein Schiedsrichter auf den Platz geschickt werden, um das Match bzw. den richtigen Punktespielstand zu überwachen. Nachdem unsere Mädels den ersten Satz mit 2:4 etwas verschlafen hatten, holten sie sich sehr professionell im 2. Satz 4:1 die Chance auf einen Sieg zurück. Leider konnten sie den beiden starken Jungs auf der anderen Seite der Netzkante, im Matchtiebreak nicht mehr Stand halten.  Doch Spaß hatten sie trotzdem und kamen lächelnd vom Platz! Was solls!

 

Der Spieltag war gewonnen!!! Gratulation an die KidsCup-Mannschaft! Ihr seid wundervoll!“ (Elke Wacker)

Samstag, den 11.07. hatten die Junioren ein Verschnaufpause und spielfrei.  Ab 14 Uhr spielte die Herren 50 Mannschaft – Stefan Weigeldt, Albert Kreuzer, Thomas Wacker, Manfred Olbert, Jürgen Launer und Marc Nolte – vor heimischen Publikum. Manfred Olbert, Mannschaftsführer der Herren 50, fasst den Spieltag zusammen: „Am Samstag fand der letzte Heimspieltag der ‚Corona Wettspielrunde‘ in der Verbandsliga Herren 50 gegen die Aufsteiger aus Fellbach-Öffingen auf unserer Anlage statt. Erfreulicherweise fanden auch wieder einige Zuschauer zu uns die durch kameradschaftliche Seniorenspiele auf höchstem Niveau unterhalten wurden. Bei tollem Wetter haben wir den Spieltag zwar leider mit 3:6 verloren, hatten aber jede Menge Spaß.

 

Das gemeinsame und von Conny Ender sehr schmackhaft vorbereitete Abendessen ließ den Spieltag krönend ausklingen. Alle waren glücklich das trotz der Corona – Einschränkungen ein großes Stück Normalität und damit Freude am Vereinsleben stattfinden konnte. Einen herzlichen Dank nochmal an alle TCS- Helfer von den H 50 !!!“

 

Am Sonntag, den 12.07., konnte die Damen 1 Mannschaft (Clara Rüdiger, Nadine Kreuzer, Christin Reichel, Elena Rieth, Lena Stach, Lena Hahn) auswärts gegen den TC Weiss-Rot Stuttgart mit 8:1 gewinnen. Auch die Damen 2 konnte einen Sieg verbuchen, allerdings war dieses Heimspiel nicht für schwache Nerven: der Sieg für Lisa Gorhan, Ann-Kathrin Spinner, Jule Feuersänger und Carina Burger, stand erst nach Auszählen der einzelnen Spiele fest: 3:3 Matches, 6:6 Sätze und 55:53 Spiele.

Die Herren Mannschaft spielte um den Aufstieg aus der Bezirksstaffel in die Staffelliga und trat mit Harald Wacker, Christian Eicher, Leonard Probst, Sören Mezger, Janik Bauer und Philipp Luburic auswärts an. Gegen den äußerst stark aufgestellten TA Vfl Sindelfingen 1862 5 reichte es leider nur zum 2:7. Somit verbleit die Herren Mannschaft nach jetzigem Stand in der Bezirksstaffel.

Der Herren 30 Mannschaft (Julian Rosengarten, Thomas Ulmer, Philipp Amberg, Rene Stach) gelang ein 5:1 Heimsieg gegen Abseitz Stuttgart.