Aktuelles

Neue Vorstandsmitglieder und ein Clubhausteam

Veröffentlicht
Liebe Mitglieder,
 
normalerweise hätten wir mit der Mitgliedervollversammung am 26. März die Weichen gestellt für die neue Tennissaison. Doch die Kontaktsperre und der Schutz unserer Gesundheit haben ließen ein Treffen nicht zu. Dadurch konnten die Neuwahlen der Nachfolgerinnen von Anita Feuersänger als Schriftführerin, Veronika Kaupp als Hüttchenwart nicht durchgeführt werden. Beide stellen sich nicht mehr zur Wahl.
 
Glücklicherweise haben sich geeignete Vereinsmitglieder gefunden, die die Nachfolge der beiden verdienten Amtsinhaberinnen antreten. Wir freuen uns, Euch eine ganze Reihe von MItgliedern vorzustellen, die bereit sind, verlässlich Aufgaben im Verein zu übernehmen.
 
In einer Telefonkonferenz hat der Vorstand am vergangenen Donnerstag beschlossen, die neuen Kandidaten kommissarisch in ihr Amt einzusetzen, um Anita und Veronika faktisch zu entlasten. Wir werden beide noch offiziell und würdig verabschieden und uns angemessen für Ihr jahrelanges Engagement im Vorstand und für die Mitglieder unseres TCS zu bedanken. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle, dass Ihr Eure Gaben so gewinnbringend eingebracht habt.
Und das sind unsere Neuen:
  • Elena Rieth und Lena Hahn werden ab sofort und kommissarisch das Amt der Schriftführerin übernehmen.
  • Tina Hahn wird als Vorstand in spe die Arbeit des neuen Clubhausteams, bestehend aus (in alphabetischer Reihenfolge) Brigitte Auer, Gerhard Färber, Dagmar Launer, Elisabeth und Hans Luburic koordinieren. Die Aufgaben sind im Wesentlichen aufgeteilt und das Team wird seine Arbeit aufnehmen, sobald die Pandemie eine sinnvolle Vorbereitung auf die Saison möglich macht. 
Super, dass ihr dabei seid!
 
Petra Brunner stellt sich weiterhin als 2. Kassenprüferin zu Verfügung. Vielen Dank Petra.
 
Leider sind alle Aussagen, die wir jetzt zum Saisonbeginn zum Training und zur Verbandsrunde machen können, von amtlichen Regelungen abhängig und sehr spekulativ. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle kurz fassen.   
 
Der Spielbetrieb in der Halle ist bis zur amtlichen Freigabe ausgesetzt.
Die Saisoneröffnung wird nach derzeitigem Stand wohl nicht wie vorgesehen am 26. April stattfinden.
Der Beginn der Verbandsrunde ist auf Juni verschoben.
 
Leider lässt sich nichts belastbar Positives dazu sagen, wann wir wieder auf unseren Plätzen stehen können.
Bis es soweit ist wünsche ich Euch allen gute Gesundheit, Geduld und gute Ideen im Umgang mit dieser Ausnahmesituation. 
Eine gute Idee zur Unterstützung Hilfsbedürftiger wird derzeit von der Gemeindeverwaltung koordiniert. Ich werde mich in einem getrennten Mail an alle MItglieder wenden, die selbst Unterstützung benötigen und an Mitglieder, die bereit sind, sich in Notsituation hilfreich zueinbringen. 
 
Bleibt gesund.
Herzliche Grüße im Namen des gesamten Vorstands 
Rainer Mack, TC Schönaich 1. Vorstand