Erstes Erwachsenen-Kind-Turnier in der Halle am 31.10.2004

Ein Bild spricht Bände

 

Ein super toller Sonntag, der ab 12.00 Uhr nur noch aus Tennisspielen bestand.

13 Paarungen – immer ein Kind und ein Erwachsener – hatten sich schon lange vor der Wintersaison gefunden und wollten unbedingt ein Turnier spielen. Es gab Kleinfeldmix und zwei Gruppen Großfeldmix.

Die Erwachsenen mussten allerdings mit einem Handycap spielen: sie hatten nur alte Holzschläger zur Verfügung.

Der Spaß war nicht mehr zu bremsen und der größte Reiz war natürlich der Gewinn des Pokals für jeweils den ersten aus jeder Gruppe.

Die Nachfrage für das nächte Jahr war so groß, so das dieses Turnier sicher zu einem festen Bestandteil des Terminplanes der TC Schönaich werden wird.

Mixedmeisterschaften und die italienische Nacht

Ein bisschen spät – aber nicht vergessen

Nachtrag zu unseren Mixedmeisterschaften und dem Saisonabschluß – die italienische Nacht

Es war kalt, es regnete immer wieder ein bisschen – aber es gab ein paar unentwegte, die die diesjährigen Mixedmeisterschaften unbedingt gewinnen wollten. Unter der Turnierleitung der Damen 40 – hierbei sei besonders Ingrid Thalhofer erwähnt, die immer alles und alle im Griff hatte – gingen an 2 Tagen die Meisterschaften über die Bühne.

Es gab einige heißumkämpfte Spiele, die erst im 3. Satz entschieden wurden.

Sieger der Hauptrunde wurden Nadine Tränklein/Jochen Bauer, die sich in einem packenden Endspiel gegen Brigitte Auer/Otto Andermann durchsetzten.

In der Trostrunde gelang der Sieg Petra Lopez/Bernd Bartak gegen  Martina Rebmann/Uwe Rebmann

Alle Sieger auf einen Blick

Unser Sportwart Hardy Kübler beglückwünschte alle Sieger und überreichte ihnen ihre wohlverdienten Geschenke.

Am Samstagabend stieg dann unsere italienische Nacht.

Das Clubhaus war super dekoriert – einen großen Dank an unsere Erika Jauss, die es sich wieder einmal nicht hatte nehmen lassen, die Dekoration zu basteln. Sie hatte wie immer ganz tolle Ideen und so kam schnell richtig italienischer Flair auf. Nur das Wetter wollte sich nicht so richtig auf italienisch einstimmen. Unsere fleißigen Männer hatten wohl so eine Vorahnung und bauten ein Zelt vor den Eingang des Clubhauses, indem sich die Bar befand (die später auch sehr viel Zulauf hatte)

Unsere Freunde vom CCI waren diesmal für das Essen zuständig. Es gab Pizza und Pasta – wie immer hervorragend zubereitet. Sogar ein Pizzaofen wurde extra mit dem Gabelstapler auf das Gelände gefahren und aufgebaut. Die langen Schlangen, die sich bei der Essensausgabe bildeten, zeugten davon, wie gut das Essen schmeckte und wie gut die Idee ankam.

Die Feier dauerte bis in die frühen Morgenstunden – mit viel Ramazotti und Tanz.

Als Fazit – es war ein sehr gelungenes Fest.

An dieser Stelle allen Helfern nocheinmal unsern Dank

TCS – Vorstand

Bericht Doppelmeisterschaften am 11. und 12.09.2004

 

Das Wetter hatte ein Einsehen mit unseren diesjährigen Doppelmeisterschaften. Es konnten alle Spiele bei strahlendem Sonnenschein durchgeführt werden.

Insgesamt waren 14 Herrenpaarungen und 7 Damenpaarungen am Start. Die Organisation wurde von den Herren 30 in Person von Harald Wacker gemanagt.

Clubmeister bei den Herren wurden Jürgen Launer/Helmut Feuersänger , die gegen Uwe Rebmann(WM)/Thomas Gorhan in 2 Sätzen mit 6:1 und 6:2 gewannen.

Bei den Damen setzte sich die Routine durch. Dort gewannen Brigitte Auer/Erika Jaus gegen Kirsten Rebmann/Annette Auer-Skryme mit 6:4 und 7:6. Dabei ist besonders zu erwähnen, dass Brigitte Auer/Erika Jaus schon vor 25 Jahren ihre ersten Clubmeisterschaften gewannen!!!!!! Ihre damaligen Gegnerinnen waren Rose Rebmann/Hiltraudt Kretzer. Vor solch einer Leistung kann man wirklich nur den Hut ziehen.

Zusammenfassung der Ergebnisse:

Endspiel Herren Hauptrunde:

Helmut Feuersänger/Jürgen Launer – Thomas Gorhan/Uwe Rebmann 6:1 , 6:2

Trostrunde Herren:

Gerhard Andermann/Bernd Bartak – Siggi Hessemann/Uwe Rebmann 6:3 , 7:6

Endspiel Damen Hauptrunde:

Brigitte Auer/Erika Jaus – Kirsten Rebmann/Annette Auer-Skryme 6:4 , 7:6

Trostrunde Damen:

Helga Bauer/Elke Kübler(als Ersatz für Elisabeth Krauhausen) – Petra Lopez /Dagmar Tränklein 6:4, 7:6

Die Endspielteilnehmer auf einen Blick

Vorschau – Italienische Nacht am 25.September 2004

Wie schon mehrfach angekündigt wollen wir im Rahmen der Mixedmeisterschaften am Samstagabend eine italienische Nacht feiern. Beginn ist um 19.00 Uhr. Das Essen wird uns freundlicherweise vom CCI Schönaich zubereitet. Es gibt Pizza und Pasta.
Bei italienischer Musik kann man es sich auch an der Bar in unserer Filzlaube gemütlich machen. Dort wird Sekt, Ramazotti, Schnaps und vieles mehr serviert.

Natürlich brauchen wir auch ein paar freiwillige Helfer in der Küche und an der Bar. Wer noch Arbeitsstunden ableisten muss ist uns herezlich willkommen.
Bitte Bei Uwe Rebmann, Tel.: 07031/655462 melden!!!!!!!

Nun hoffen wir noch auf schönes Wetter und von eurer Seite auf gute Laune und Lust zum Feiern.

Einladung zum 1. Hobbyturnier des TC Schönaich

 

News vom Sportwart News vom Sportwart News vom Sportwart!!!!!!

Jedermann bzw. –frau ist herzlich willkommen

Auch Jugendliche sind herzlich dazu eingeladen

Um unsere Neumitglieder und solche, die es noch weeden wollen, in das Vereinleben zu integieren, veranstalten wir unser 1. Hobbyturnier

Wann             8. August 2004 um 10.00 Uhr

Wo:                 Tennisanlage Schönaich

Gespielt wird ein Schleifchenturnier (Mixedturnier)

Hobbyspieler + aktives Mitglied gegen Hobbyspieler + aktives Mitglied

Anschließend treffen wir uns zu einem gemütlichen Beisammensein!!!!!

Bei Interessen bitte um Rückmeldung an:

Hardy Kübler, Tel.: 07031 / 650568

Norbert Rebmann : Tel.: 07031 / 654553 oder

Email: norbertrebmann@aol.com

Riesenerfolg für das Schönaicher Doppel bei den Württembergischen Meisterschaften im Doppel

RIESENERFOLG FÜR SCHÖNAICHER DOPPEL BEI DEN WÜRTTEMBERGISCHEN MEISTERSCHAFTEN

Vom 10.Juni bis 13.Juni 2004 fanden die Württembergischen Meisterschaften im Doppel in Erdmannhausen statt.

Nachdem Gerhard und Otto Andermann schon bei den Bezirksmeisterschaften erfolgreich den Titel bei den Herren 55 gewonnen hatten, waren sie nun auch berechtigt bei den Württembergischen Meisterschaften teilzunehmen. Im Viertelfinale gewannen sie gegen die Oberligapaarung Vetense/Hautzinger vom TA TV Stammheim mit 6:4 und 6:4.

Im Halbfinale kam es dann noch dicker. Sie gewannen gegen die Regionalspieler Tiede (TC WR Stuttgart)/ Adam (TEC Waldau Stuttgart) mit 5:7, 6:4 und 7:5 .

Dieses Spiel war sehr hart umkämpft. Im Finale bekamen sie es wieder mit einer Regionalligapaarung zu tun. Ihre Gegner waren B.Nitsche/E. Grohs vom TEC Waldau Stuttgart. Zu aller Überraschung ging das Spiel mit einem klaren Ergebnis von 6:1 und 6:1 an das Schönaicher Doppel. Somit haben sie sich sogar für die deutschen Meisterschaften qualifiziert.

Dies ist eine ganz tolle Leistung auf die Gerhard und Otto Andermann mit Recht sehr stolz sein dürfen.

Aber auch der Schönaicher Tennisclub ist stolz darauf, zwei so gute Doppelspieler in seinen Reihen zu haben.Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen euch auch weiterhin so viel Spaß und Erfolg beim Tennisspielen.

Wie schon letzte Woche – „macht weiter so, Jungs“ –

Tennisferiencamp 2004

Für alle daheim gebliebenen oder noch nicht verreisten 8-16

Termin:         2. – 6. August 2004

                     täglich von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Kosten:         140,-€ incl. Mittagessen

Es ist eine gute Gelegenheit, die Grundschläge und für die Mannschaftsspieler auch die Spezialschläge, zu verbessern.

Es wird mit Hilfe von Video die Technik verbessert. Mit Fußball, Hockey und Basketball wird die Koordination und die Kondition verbessert.

Beim Abschußtunier können sich alle Jugendliche aneinander messen.

Anmeldung:

                        Joachim Halverscheidt

                        Talstraße 8

                        72631 Aichtal-Neuenhaus

                        Fax undTelefon: 07127/50124

                        Mobil: 0172 7576419

                        Email: Halve@gmx.de

                        Oder auf dem Tennisplatz direkt beim Trainer