Archiv der Kategorie: Sportwart Informationen

Bericht – Einzelmeisterschaften am 7. und 8. Mai 2005

Leider meinte der Wettergott es am vergangenen Wochenende nicht so gut mit uns. Ein richtiges Aprilwetter ließ nicht so recht den Spaß am Tennisspielen aufkommen. Trotzdem hatten wir wenigsten so viel Glück, dass alle Spiele ausgetragen werden konnten, wobei sich so mancher überlegte, ob er nicht mit Handschuhen spielen sollte.

 

Die Mannschaft der Damen 30 war diesmal für die Organisation und Durchführung der Meisterschaften verantwortlich. Man muss ihnen ein dickes Lob aussprechen – sie haben ihre Aufgabe wirklich ausgezeichnet gelöst. Mit Hilfe von Rudi Kaupp, Veronika List und Uwe Rebmann – unserem Küchen- und Clubhausteam blieb kein Wunsch bezüglich des leiblichen Wohls offen. An dieser Stelle vielen Dank an alle.

 

Der Andrang der Mitglieder, an den Meisterschaften teilzunehmen, hielt sich in Grenzen. Vielleicht war auch der frühe Termin dafür verantwortlich, aber bei unserem engen Terminkalender war es anders nicht möglich. Vor allem bei den Damen wäre es wünschenswert, wenn es doch ein paar mehr Teilnehmerinnen geben würde.

Immerhin 10 Damen, 16 Herren und 13 Herren über 50 Jahre haben sich gemeldet. Es gab sehr viele spannende und ausgeglichene Spiele. Sobald das Wetter einigermaßen gut war, gab es auch viele Zuschauer

 

Hier die Ergebnisse:

 

Endspiel Hauptrunde Herren:

Harald Wacker – Siggi Hessemann                6:4, 6:4

 

Trostrunde Herren:

Forian Wacker – Uwe Rebmann                       5:7, 6:0, 6:2

 

Endspiel Herren 50

Karl Bichler – Klaus Blech                                 4:6, 6:3, 6:4

 

Hauptrunde Damen:

Kirsten Rebmann – Conny Ender                    6:0, 6:3

 

Trostrunde Damen:

Sabine Kuppinger – Elke Kübler                      6:3, 7:6

Im Rahmen der Siegerehrung für die Erwachsenen wurde auch gleich die Siegerehrung für die Kinder und Jugendliche von Jugendwartin Kirsten Rebmann durchgeführt. Stolz nahmen die Kinder, unter viel Applaus der anwesenden Eltern und anderen Mitgliedern, die Pokale, Urkunden und Medaillen entgegen.

 

 

Mit Sekt und viel Applaus wurde allen Sieger gratuliert und ein sehr schönes und spannendes Wochenende auf unserer Tennisanlage ging zu Ende.

 

                                                                 TCS-Vorstand

Erstes Erwachsenen-Kind-Turnier in der Halle am 31.10.2004

Ein Bild spricht Bände

 

Ein super toller Sonntag, der ab 12.00 Uhr nur noch aus Tennisspielen bestand.

13 Paarungen – immer ein Kind und ein Erwachsener – hatten sich schon lange vor der Wintersaison gefunden und wollten unbedingt ein Turnier spielen. Es gab Kleinfeldmix und zwei Gruppen Großfeldmix.

Die Erwachsenen mussten allerdings mit einem Handycap spielen: sie hatten nur alte Holzschläger zur Verfügung.

Der Spaß war nicht mehr zu bremsen und der größte Reiz war natürlich der Gewinn des Pokals für jeweils den ersten aus jeder Gruppe.

Die Nachfrage für das nächte Jahr war so groß, so das dieses Turnier sicher zu einem festen Bestandteil des Terminplanes der TC Schönaich werden wird.

Bericht Doppelmeisterschaften am 11. und 12.09.2004

 

Das Wetter hatte ein Einsehen mit unseren diesjährigen Doppelmeisterschaften. Es konnten alle Spiele bei strahlendem Sonnenschein durchgeführt werden.

Insgesamt waren 14 Herrenpaarungen und 7 Damenpaarungen am Start. Die Organisation wurde von den Herren 30 in Person von Harald Wacker gemanagt.

Clubmeister bei den Herren wurden Jürgen Launer/Helmut Feuersänger , die gegen Uwe Rebmann(WM)/Thomas Gorhan in 2 Sätzen mit 6:1 und 6:2 gewannen.

Bei den Damen setzte sich die Routine durch. Dort gewannen Brigitte Auer/Erika Jaus gegen Kirsten Rebmann/Annette Auer-Skryme mit 6:4 und 7:6. Dabei ist besonders zu erwähnen, dass Brigitte Auer/Erika Jaus schon vor 25 Jahren ihre ersten Clubmeisterschaften gewannen!!!!!! Ihre damaligen Gegnerinnen waren Rose Rebmann/Hiltraudt Kretzer. Vor solch einer Leistung kann man wirklich nur den Hut ziehen.

Zusammenfassung der Ergebnisse:

Endspiel Herren Hauptrunde:

Helmut Feuersänger/Jürgen Launer – Thomas Gorhan/Uwe Rebmann 6:1 , 6:2

Trostrunde Herren:

Gerhard Andermann/Bernd Bartak – Siggi Hessemann/Uwe Rebmann 6:3 , 7:6

Endspiel Damen Hauptrunde:

Brigitte Auer/Erika Jaus – Kirsten Rebmann/Annette Auer-Skryme 6:4 , 7:6

Trostrunde Damen:

Helga Bauer/Elke Kübler(als Ersatz für Elisabeth Krauhausen) – Petra Lopez /Dagmar Tränklein 6:4, 7:6

Die Endspielteilnehmer auf einen Blick

Einladung zum 1. Hobbyturnier des TC Schönaich

 

News vom Sportwart News vom Sportwart News vom Sportwart!!!!!!

Jedermann bzw. –frau ist herzlich willkommen

Auch Jugendliche sind herzlich dazu eingeladen

Um unsere Neumitglieder und solche, die es noch weeden wollen, in das Vereinleben zu integieren, veranstalten wir unser 1. Hobbyturnier

Wann             8. August 2004 um 10.00 Uhr

Wo:                 Tennisanlage Schönaich

Gespielt wird ein Schleifchenturnier (Mixedturnier)

Hobbyspieler + aktives Mitglied gegen Hobbyspieler + aktives Mitglied

Anschließend treffen wir uns zu einem gemütlichen Beisammensein!!!!!

Bei Interessen bitte um Rückmeldung an:

Hardy Kübler, Tel.: 07031 / 650568

Norbert Rebmann : Tel.: 07031 / 654553 oder

Email: norbertrebmann@aol.com

Riesenerfolg für das Schönaicher Doppel bei den Württembergischen Meisterschaften im Doppel

RIESENERFOLG FÜR SCHÖNAICHER DOPPEL BEI DEN WÜRTTEMBERGISCHEN MEISTERSCHAFTEN

Vom 10.Juni bis 13.Juni 2004 fanden die Württembergischen Meisterschaften im Doppel in Erdmannhausen statt.

Nachdem Gerhard und Otto Andermann schon bei den Bezirksmeisterschaften erfolgreich den Titel bei den Herren 55 gewonnen hatten, waren sie nun auch berechtigt bei den Württembergischen Meisterschaften teilzunehmen. Im Viertelfinale gewannen sie gegen die Oberligapaarung Vetense/Hautzinger vom TA TV Stammheim mit 6:4 und 6:4.

Im Halbfinale kam es dann noch dicker. Sie gewannen gegen die Regionalspieler Tiede (TC WR Stuttgart)/ Adam (TEC Waldau Stuttgart) mit 5:7, 6:4 und 7:5 .

Dieses Spiel war sehr hart umkämpft. Im Finale bekamen sie es wieder mit einer Regionalligapaarung zu tun. Ihre Gegner waren B.Nitsche/E. Grohs vom TEC Waldau Stuttgart. Zu aller Überraschung ging das Spiel mit einem klaren Ergebnis von 6:1 und 6:1 an das Schönaicher Doppel. Somit haben sie sich sogar für die deutschen Meisterschaften qualifiziert.

Dies ist eine ganz tolle Leistung auf die Gerhard und Otto Andermann mit Recht sehr stolz sein dürfen.

Aber auch der Schönaicher Tennisclub ist stolz darauf, zwei so gute Doppelspieler in seinen Reihen zu haben.Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen euch auch weiterhin so viel Spaß und Erfolg beim Tennisspielen.

Wie schon letzte Woche – „macht weiter so, Jungs“ –

Wir sind in Sachen Sportwart fündig geworden!

Eine gute Nachricht !!!!!!!!!!!!!

Wir sind in Sachen Sportwart fündig geworden!

Norbert Rebmann und Hardy Kübler haben sich bereit erklärt den vakanten Job des Sportwartes zu übernehmen. Sie werden diese Stelle zunächst kommisarisch besetzen bis zur nächsten Mitgliederversammlung und sich dann dort zur Wahl stellen. Für die Bereitschaft sich bei uns mit diesem sehr wichtigen Amt ehrenamtlich zu engagieren, wollen wir ihnen ganz herzlich Dank sagen und wünschen ihnen viel Freude dabei.

Unser besonderer Dank gilt natürlich auch Jochen Bauer, der dieses Amt bisher inne hatte und mit viel Engagement und immer einem lustigen Spruch auf den Lippen geführt hat.

Danke, Jochen !!!!