AktuellesAllgemein

Bewirtung 2012, u.a.

Liebe Mitglieder,

obwohl es immer ein Risiko ist, etwas anzusprechen, über das erst in einiger Zukunft entschieden werden muss („…… das eilt ja nicht, darum kann ich mich immer noch kümmern ……“), wendet sich bereits heute der Vorstand an Euch, nachdem für die Bewirtung ab der Sommersaison 2012 gravierende Änderungen anstehen, es daher nötig ist, sich rechtzeitig Gedanken zu machen um das Ergebnis dann auch so umsetzen zu können, dass man von einem Funktionieren ausgehen kann.

Wie mach einer schon gehört haben wird, haben sich unsere „Küchengroßmeister“ Veronika und Rudi aus mehr als nachvollziehbaren Gründen entschlossen, die Bewirtungstätigkeit ab der nächsten Sommersaison einzuschränken und auch nicht mehr den überstrapazierten „Notnagel“ („……die werden es ja schon machen…..“) zu geben. Es bedarf also einer grundlegenden Neuorganisation des Bewirtungsdienstes, über die alle sich Gedanken machen sollten, wobei der Vorstand hofft, sich vor praktikablen Vorschlägen nicht retten zu können, über die dann in der nächsten Mitgliederversammlung zu entscheiden sein wird.
Erfreulicherweise sind Veronika und Rudi weiterhin bereit, an den Heimspieltagen der Verbandsrunde – sei es samstags, sonntags oder an beiden Tagen – die Gäste und  uns zu bekochen.

Der Vorstand möchte daher folgendes Modell vorschlagen, ist aber – wie erwähnt – für jeden anderen Vorschlag offen:
a)      Für jede Kalenderwoche und während dieser ist ein Team bestehend aus 6 Personen verantwortlich. Wie sich dieses Team zusammensetzt, bleibt völlig freigestellt, ist also keineswegs etwa mannschaftsgebunden oder dergleichen. Es müssen aber 6 Personen sein, die sich dann untereinander abstimmen, wer wann welche Funktion während dieser Kalenderwoche übernimmt.
b)      Der Bewirtungsdienst umfasst das Anbieten von Speisen am Mittwoch (abends) und am Sonntag wie bisher auch. Gleiches gilt für den Thekendienst an diesen Tagen. An den übrigen Tagen der Kalenderwoche ist zumindest in der Zeit von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr ein Thekendienst zu gewährleisten (natürlich darf dieser auch ausgedehnt werden).
c)      Sollte in der entsprechenden Kalenderwoche auch ein Heimspieltag der Verbandsrunde stattfinden, so hat das Team Veronika und Rudi nach deren Bedarf Helfer in der Küche zur Verfügung zu stellen.
d)      Während der Kalenderwoche ist das Team insbesondere auch für das Auffüllen der Kühlschränke sowie für das Spülen von Gläsern und Geschirr verantwortlich.
e)      Mit diesem Wochendienst ist für alle 6 Personen der Arbeitsdienst abgegolten.

Rechtzeitig vor Beginn der Sommersaison wird eine Liste ausgehängt werden, wo sich der jeweils verantwortliche Teamleiter mit seinem Team für eine Kalenderwoche eintragen kann.
Etwaige Alternativvorschläge erwarten wir gerne per e-Mail oder per Post.
Und nun viel Freude beim Ausdenken und Diskutieren!

Bei den Mixed-Meisterschaften seid Ihr ja sicher zahlreich da, sei es als Teilnehmer, sei es als  Zuschauer. Wir bitten Euch, nach der Siegerehrung am Sonntag auch noch Zeit einzuplanen und dazubleiben, da wir uns bei einer Reihe von Vereinsjubilaren, die ihr Kommen zugesagt haben, bedanken möchten.

Für den Vorstand

Peter Schneiderhan